+41 (0)44 729 92 41 Gutscheine myveloerlebnis

Reisedauer

4 Tage ab CHF 865.00

Reisedatum

30.06.2019 bis 03.07.2019

Veltlin

Diese Tour ist etwas ganz Besonderes. Nebst der wunderschönen Velotour durchs Veltlin erleben wir auch eine wunderschöne Fahrt im Car. Das Veltlin ist Teil der italienischen Region Lombardei und speziell der Provinz Sondrio. Es beginnt im Nordosten, im Kessel von Bormio und endet mit der Mündung der Adda in den Comer See. Das ganze Tal können wir, ohne grosse Steigungen und durch eine traumhaft schöne Berglandschaft, durchfahren. Das obere Veltlin wird von der Ortlergruppe einerseits und den Grosina-Alpen andererseits gesäumt. Das untere Veltlin ist rechter Hand von der Berninagruppe und linker Hand von den Bergamasker umgeben. Der Weg führt zum grössten Teil auf dem sehr schönen und gut ausgebauten Radweg «Sentiero Valtellina».
 

1. Tag, Schweiz – Bormio, Raddistanz ca. 23 km, flach/abfallend
Wir fahren mit dem Car via Tiefencastel über den Julierpass ins Engadin und weiter via Pontresina zum Picknick bei der Lagalb-Seilbahn. Von dort geht die Fahrt weiter zum Berninapass. Kurz nach der Passhöhe biegen wir ab nach Livigno und weiter Richtung Bormio. In Arnoga laden wir die Velos aus und fahren über einen Höhenweg bis oberhalb Pedenossa. Von dort geht es in Serpentinen ins Tal der Adda hinunter. Nun folgen wir dem Flusslauf bis zu unserem Hotel. Bormio ist eine kleine italienische Stadt mitten in den Bergen mit engen Gassen und Plätzen, Hauptort des oberen Veltlins und liegt auf 1225 m ü. M.
 
2. Tag, Bormio – Sondrio, Raddistanz ca. 75 km, flach
Ab Bormio fahren wir teils auf Radwegen und teils auf der alten Hauptstrasse bis Grosio. Ab da beginnt der wunderschöne Radweg «Sentiero Valtellina». Er führt uns immer dem Fluss Adda entlang. Tirano befindet sich ungefähr auf halber Strecke und liegt noch auf 440 m ü. M. Hier machen wir einen ausgedehnten Halt bei der Wallfahrtskirche Santuario Madonna di Tirano. Nun kommen wir ins Gebiet der Weine. Wer kennt ihn nicht, den Veltliner. Wir fahren weiter auf dem Radweg bis Sondrio. Mit ca. 22’000 Einwohnern ist Sondrio der grösste Ort des Veltlins. Hier werden wir übernachten.
 
3. Tag, Sondrio – Comer See, Raddistanz ca. 57 km, flach
Wir fahren weiter auf dem Radweg und zum Teil auf absolut verkehrsarmen, kleinen Strassen bis zum Mittagshalt beim Agriturismo La Fiorida. Nun wird das Tal immer weiter. Wir radeln über Felder und Auen Richtung Comer See bis Colico. Hier endet der «Sentiero Valtellina». Wir fahren zu unserem Hotel, geniessen den See und gönnen uns vielleicht sogar ein Bad.

4. Tag, Comer See – Chiavenna – Hirzel, Raddistanz ca. 30 km, leicht hügelig
Wir verlassen den Comer See und fahren auf ruhigen, überschaubaren Wegen Richtung Norden, kommen am Lago di Mezzola vorbei und folgen dem Fluss Mera bis nach Chiavenna. Hier verzweigen zwei, schon von den Römern genutzte Alpenübergänge. Der Splügenpass in Richtung Norden und der Malojapass in Richtung Osten. An dieser Stelle beenden wir unsere Tour und verladen die Velos. Danach bleibt uns genügend Zeit, Chiavenna zu erkunden. Es ist bekannt für seinen historischen Stadtkern mit den engen Gassen, den attraktiven Geschäften und Restaurants. Mit dem Car fahren wir über den Malojapass zurück ins Engadin bis nach Silvaplana. Über den Julierpass erreichen wir Tiefencastel und fahren weiter nach Thusis und via Chur zurück an den Zürichsee. 





Reisedatum 2019
30.06. bis 03.07.2019 (Sonntag bis Mittwoch)
 
Abfahrtsorte
07.30 Uhr Zürich Sihlquai
08.00 Uhr Garage Bührer Hirzel (Gratisparkplätze)
09.00 Uhr Sargans Bahnhof
 
Velostrecke
Diese Tour ist sehr abwechslungsreich. Die Strecken sind flach bis leicht hügelig und wir fahren mehrheitlich auf Radwegen.
 
Chauffeur
Reinhold Trachsel
 
Radleiter
Sepp Lagler und Peter Flury

Hotels

1. Nacht: 4* Hotel «Baita die Pini», Bormio
2. Nacht: 4* «Grand Hotel Della Posta», Sondrio
3. Nacht: 3* Hotel «Risi», Colico

 

Das ist dabei
• Fahrt im modernen Reisecar mit Veloanhänger
• Erfahrene Radreiseleiter mit Ortskenntnissen
• Beschreibungen und Kartenmaterial für die Radetappen
• Erfrischungen zum Mitnehmen aufs Velo
• Die Möglichkeit in den Car umzusteigen
• Unterkunft und Halbpension in 3* und 4* Hotel mit vorzüglicher Küche
• 3 gemütliche, kleine Mittagessen


Preis pro Person      
4 Tage gemäss Programm im Doppelzimmer CHF 860.00  
       
Das kommt noch dazu      
Einzelzimmerzuschlag CHF 85.00  
Annullations- und Reisezwischenfallversicherung CHF 30.00  
Velomiete (falls Sie kein eigenes Velo besitzen) CHF 80.00  
E-Velo Miete CHF 140.00  
Gepäck- und Veloabholservice CHF 40.00 - 80.00  
Auftragspauschale CHF  15.00  
Internet-Buchungsrabatt CHF -10.00  
1 Mittagessen      
Getränke beim Essen      

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und profitieren Sie von tollen Angeboten und exklusiven Rabatten. Wichtige Neuigkeiten und aktuellen Meldungen bequem per Mail erhalten.

Gästebuch

Lesen Sie, was andere Gäste über unsere Reisen sagen und wie Sie diese bewerten.

Wir beraten Sie gerne

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:30
+41 (0)44 729 92 41

Kontakt

Bührer AG Hirzel
Zugerstrasse 3
CH-8816 Hirzel
info@veloerlebnis.ch

Folgen Sie uns auf...

   
© 2017 Bührer AG Hirzel  |  Impressum  |  Webdesign by tourdata.ch