+41 (0)44 729 92 41 Gutscheine myveloerlebnis

Reisedauer

6 Tage ab CHF 1460.00

Reisedatum

16.08.2021 bis 21.08.2021 Etappenreise
Mo. 16.08. - Sa. 21.08.2021
Vom Berner Oberland fahren wir durchs Simmental, vorbei an Gstaad und Bulle an den Genfersee nach Vevey
6 Tage ab CHF 1460.00

Vom Brünigpass nach Vevey

Vom nahegelegenen Brünigpass radeln wir durchs Berner Oberland, den wunderschönen Brienzer- und Thunersee entlang. Durchs Simmental gelangen wir nach Gstaad und fahren dann nach Bulle. Im wunderschönen Ort am Genfersee, Vevey verbringen wir zwei Nächte.

Highlights
Grand Hotel Giessbach und die Giessbachfälle
Saanen und Gstaad mit hübschen Chalets und einer imposanten Bergwelt
Velofahrt durchs Lavaux
Vevey und Ouchy
 

1.   Tag: Brünigpass – Spiez (ca. 57 km, Höhenmeter: ca. 498 m Aufstieg / ca. 907 m Abstieghügelig)
Kaum eingestiegen in unseren Reisecar erreichen wir auch schon den ersten Tourenausgangspunkt, den Brünigpass. Hier werden unsere Velos ausgeladen und die Tour beginnt. Nach den ersten vier Einrollkilometern beginnt nach Hasliberg Hohfluh die Abfahrt ins 400m tiefer gelegene Meiringen. Danach führt der Weg ziemlich flach weiter Richtung Brienzersee und dann steigt er wieder hoch zum Grand Hotel Giessbach. Hier legen wir einen Kaffeehalt ein. Von der Terrasse aus geniessen wir eine herrliche Aussicht über den Brienzersee und zu den Giessbachfällen. Weiter geht die Velofahrt auf der Südseite des Brienzersees bis nach Interlaken, wo wir individuell unsere Mittagspause verbringen. Es gibt zahlreiche Restaurants, Imbissbuden und Kioske, um sich zu verpflegen und zudem lohnt sich ein Rundgang durch das Städtchen. Die letzten knapp 20 km entlang des Thunersees sind mehrheitlich flach. Im Laufe des Nachmittags erreichen wir unser Hotel Seaside in Spiez. Vor dem Abendessen bleibt Zeit, um individuell Spiez zu erkunden oder sich einen Aperitif zu gönnen. 

2. Tag: Spiez - Saanen (ca. 58 km, Höhenmeter: ca. 1200 m Aufstieg / ca. 790 m Abstieg)
Der heutige Tag ist die strengste Veloetappe der Woche. Von Spiez auf zirka 621 m Höhe geht es in einem stetigen Auf- und Ab mehrheitlich bergauf bis nach Saanenmöser, dem höchsten Punkt der Tour auf gut 1275 m. Zum Glück werden wir von unseren E-Velos unterstützt, so dass das stetige Aufwärtsfahren uns nicht allzu viel Mühe bereiten wird. Auf der Strecke sind wir umgeben von saftigen Wiesen und gehörnten, echten Simmentaler Kühen. Zudem faszinieren die imposante Bergwelt und die hübschen Holzchalets.
In Saanen wohnen wir mitten im Dorf, im Hotel Landhaus.

3. Tag: Saanen - Bulle (ca. 44 km, Höhenmeter: ca. 600 m Aufstieg / ca. 850 m Abstieg)
Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg Richtung Rougemont, einem intakten Dorf mit hübschen Chalets und Brunnen. Durch den Naturpark Gruyère Pays-d'Enhaut pedalen wir am Hauptort Chateaux-d’Oex vorbei. Unterwegs zu unserem Mittagshalt in Grandvillard sehen wir den Lessocstausee dessen Wasser zur Stromerzeugung genutzt wird. Wir folgen weiter dem Fluss Saane und schon bald erreichen wir die Region Haut Gruyère. Im sehenswerten Städtchen Gruyère legen wir eine Pause ein zur Besichtigung, um einen Kaffee zu trinken oder eine andere Erfrischung zu geniessen. Danach ist es nicht mehr weit bis Bulle, wo wir übernachten werden. Im Industriequartier vor Bulle werden die bekannten Spezialitäten der Käsehersteller Vacherin Fribourgeois S.A. und Fromage Gruyère S.A. hergestellt. Die dynamische Stadt Bulle ist für ihre Traditionen, Kunsthandwerke und Gastronomie bekannt.

4. Tag: Bulle - Vevey (ca. 35km, Höhenmeter: ca. 320 m Aufstieg / ca. 580 m Abstieg)
Von Bulle, der Hauptstadt des Greyerzer Landes geht die Tour nach Vevey am Genfersee. Es erwartet uns eine Fahrt durch landwirtschaftlich geprägte Landschaft mit starkem Gefälle zum Genfersee hinab.
Auf halbem Weg zwischen Bulle und Vevey liegt die Ortschaft Châtel-St-Denis. Hier werden wir unsere Mittagspause verbringen.
Zwei Kilometer vor unserem heutigen Etappenziel besteht die Möglichkeit das Chaplinmuseum in Corsier-sur-Vevey zu besuchen. Nebst dem Besuch des Museums und des Gartens lädt auch ein Café zum Verweilen ein.
Unser Hotel „Modern Times“ liegt in der Ortschaft Saint-Légier, welcher zirka 3 km vom Stadtkern Vevey entfernt ist. Per Velo, Zug (alle 30 min.) oder zu Fuss machen wir uns auf eine Entdeckungstour nach Vevey. Vevey war schon früh ein wichtiger Handelsplatz. Schiffe aus Frankreich kommend luden hier ihre Ware ab, die dann ins Gruyère und weiter ins Berner Land transportiert wurden. Tabak und Schokolade spielten eine wichtige Rolle (Cailler) und heute hat z.B. die Nestlé SA hier ihren Hauptsitz. Vevey erlebte seine erste Hochblüte in der Zeit der Belle Epoque Ende des 19. Jahrhunderts. Noch heute erinnern prächtige Hotels und die mit Palmen gesäumte und blumengeschmückte Seepromenade an diese Zeit.
  
5. Tag: Martigny nach Vevey (ca. 60 km, Höhenmeter: ca. 258 m Aufstieg / ca. 336 m Abstieg)
Das zwischen Reben und Wald liegende alte Städtchen Martigny ist ein Schnittpunkt wichtiger Strassen: zum Genfersee und zum Simplonpass, nach Savoyen und ins Piemont. Neben Wasserkraftwerken versorgen grosse Windturbinen das Wallis mit Strom. Wir durchfahren das Naturreservat bei Evionnaz, welches Fröschen, Bachstelzen, Eisvögeln, Buntspechten oder Kleibern ein intaktes zuhause bietet. Vorbei an St. Maurice gelangen wir nach Vouvry. Das «Chablais» beginnt vor Saint-Maurice und zieht sich bis nach Bouveret, wo die Rhone in den Genfersee fliesst. Westlich des Flusses gehört das Chablais zum Wallis, östlich zum Kanton Waadt. Auf sorgfältig asphaltierten Wegen führt uns der Veloweg dem Fluss entlang. Beim Genfersee angekommen ist es mit der Ruhe vorbei. Auf den Strassen gilt es aufzupassen. Die letzten Kilometer führen uns am Schloss Chillion und Montreux vorbei.
 
6. Tag: Vevey – Ouchy (ca. 20 km, Höhenmeter: ca. 382 m Aufstieg / ca. 514 m Abstieg)
Nach Vevey taucht der Veloweg in einem stetigen Auf und Ab in die steilen Rebhänge des Lavaux. Wir durchfahren das Unesco Welterbe Lavaux und geniessen die herrliche Aussicht auf den Genfersee und die Berge. Mit einer Rebfläche von knapp 4000 Hektaren ist das Waadtland nach dem Wallis das grösste Weinbaugebiet der Schweiz. Hübsche Weindörfer wie St-Saphorin, Epesses («Coeur du Vignoble en terrasses») oder Lutry erfreuen dank ihrem historischen Dorfkern nicht nur profunde Weinliebhaber. In Lutry endet die Weinstrasse. Bis Lausanne-Ouchy sind es jetzt noch rund fünf Kilometer.
Vor dem individuellen Mittagessen in Ouchy verladen wir unsere Velos und fahren nach dem Essen mit dem Car zurück nach Zürich – Hirzel.  





Reisedatum 2021
Montag, 16.08. - Samstag, 21.08.2021

 

Abfahrtsorte
07.00 Uhr Hirzel Garage Bührer

 

voraussichtliches Reiseteam
Chauffeur     noch offen
Radleiter      Peter Rust, Ursula Minder

 

Hotel

1. Nacht Hotel Seaside
2. Nacht Hotel Landhaus
3. Nacht Best Western Rallye
4. und 5. Nacht Modern Times Hotel

 

Das ist dabei
Fahrt im Komfort-Reisecar
Geschlossener Veloanhänger für Ihre Fahrräder
2 erfahrene und ortskundige Radleiter
Reiseunterlagen
Kaffee und selbstgebackenen Zopf auf der Hinreise
Getränke, Früchte und Getreidestängel für die Velotouren
3 kleine Mittagessen oder Picknick
5 Abendessen im Rahmen der Halbpension

 

Preis pro Person
6 Tage im Doppelzimmer CHF 1455.00
Das kommt noch dazu    
Einzelzimmerzuschlag CHF 222.00
EZ und teilweise DZ zur Alleinbenützung CHF 267.00
Annullations- und Reisezwischenfallversicherung CHF 42.00
Velomiete CHF 120.00
E-Velomiete CHF 210.00
Gepäck- und Veloabholservice ab CHF 50.00
Auftragspauschale p.P. CHF 15.00
Rabatt Internetbuchung CHF -10.00
3 Mittagessen    
Getränke beim Essen    

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und profitieren Sie von tollen Angeboten und exklusiven Rabatten. Wichtige Neuigkeiten und aktuellen Meldungen bequem per Mail erhalten.

Gästebuch

Lesen Sie, was andere Gäste über unsere Reisen sagen und wie Sie diese bewerten.

Wir beraten Sie gerne

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:30
+41 (0)44 729 92 41

Kontakt

Bührer AG Hirzel
Zugerstrasse 3
CH-8816 Hirzel
info@veloerlebnis.ch

Weitere Informationen

Folgen Sie uns auf...

   
© 2017 Bührer AG Hirzel  |  Impressum  |  Webdesign by tourdata.ch