+41 (0)44 729 92 41 Gutscheine myveloerlebnis

Reisedauer

5 Tage ab CHF 1275.00

Reisedatum

06.10.2019 bis 10.10.2019ausgebucht

Piemont das Velo- und Gourmet-Paradies

Wenn Velofahrer, Weinliebhaber und Feinschmecker mit glänzenden Augen vom Piemont erzählen, beziehen sie sich meist auf die atemberaubende Hügellandschaft der Langhe und des Roero, das eigentliche Herzstück des Piemonts. Hier gedeihen an steilen Hängen einige der besten Weine Italiens, und unter Buchen und Nussbäumen schlummern die begehrten weissen Trüffel. In dieser über Jahrtausende gewachsenen Kulturlandschaft gibt es auf unseren Velotouren unendlich viel zu entdecken. Die harmonische Verbindung von traditioneller Küche, reizvoller Landschaft und ungewöhnlicher Kultur wird uns alle begeistern.
 

1. Tag, Schweiz – Alba Piccolo Giro di Vino, Raddistanz ca. 32 km, hügelig
Nach der Ankunft am frühen Nachmittag im 4* Hotel in Alba beziehen wir unsere Zimmer. Kurze Zeit später treffen wir uns zur ersten Ausfahrt ins Dolcetto-Gebiet nach Serralunga d’Alba und erhalten einen ersten Eindruck von der einzigartigen und bezaubernden Landschaft des Piemonts.
 
2. Tag, Alba – Carrù Strada di Grande Vino, Raddistanz ca. 50 km, hügelig bis stark hügelig
Uns erwartet heute ein sehr abwechslungsreicher Tag mit vielen herrlichen Fernsichten. Prächtige Landschaftsbilder wechseln sich ab mit schönen Weinorten, die alle zum verweilen einladen. In La Morra geniessen wir einen fantastischen Panoramablick und das lebendige Treiben des Ortes bei einer Tasse Kaffee. Weiter geht es auf der Weinstrasse durch die faszinierende Landschaft nach Dogliani zum Mittagslunch. Frisch gestärkt radeln wir nach Carrù, zu unserem heutigen Etappenziel. Wir verladen die Velos und fahren mit dem Car zurück nach Alba. Dort bleibt Zeit, um der Altstadt einen Besuch abzustatten.

3. Tag, Bella Vista, Raddistanz ca. 55 km, stark hügelig
Die heutige Etappe beginnt mit einer kurzen Carfahrt zur Stadt hinaus Richtung Süden. In Madonna di Como starten wir zur Velotour und folgen stets einer mässig ansteigenden Nebenstrasse durch eine einsame und ganz naturbelassene Gegend. Vorbei an Wein- und Haselnusskulturen erreichen wir den Ort Mango. Dort gönnen wir uns eine Pause. Wir fahren auf einem Höhenzug weiter und geniessen den wunderbaren Weitblick über die Alta Langhe. In Neive, einer der schönsten Städte Italiens, nehmen wir das Mittagessen ein. Am Nachmittag fahren wir hinauf nach Barbaresco, einem weiteren weltberühmten Ort, den wir kurz besichtigen. Über Tre Stelle und Pertinace kehren wir nach Alba zurück.
 
4. Tag, Giro Roero, Raddistanz 33 – 48 km, hügelig bis stark hügelig
Heute unternehmen wir eine Entdeckungsreise zwischen den Flüssen Tanaro und Po. Wir begeben uns in das Gebiet Roero, wo u.a. der Arneis-Weisswein angebaut wird. Nach dem Einrollen fahren wir hinauf nach Castelrotto und über kleine Nebenstrassen rauf und runter bis nach Vezza d'Alba. An einem malerischen Ort schalten wir eine Pause ein. Weiter führt uns der Weg durch hübsche kleine Orte, die in einer sanften Hügellandschaft eingebettet sind. Hier erleben wir Piemont pur. Am frühen Nachmittag werden wir im Hause «Theo Costa» in Castellinaldo, einem herrlichen mittelalterlichen Ort, zu einem kleinen Mittagessen und einer Weinprobe erwartet. Auf einer leicht hügeligen Strecke kehren wir nach Alba zurück zu unserem Hotel.
 
5. Tag, Alba – Asti, Rückfahrt nach Hirzel, Arrivederci Vino, Raddistanz ca. 30 km, leicht hügelig bis hügelig
Nochmals befahren wir schmale Nebenstrassen, die uns durch kleine Dörfer mit prächtigen Schlössern Richtung Asti führen. Mittagessen und verladen der Velos. Rückfahrt mit dem Car zurück in die Schweiz. 





Reisedatum 2019
06.10. bis 10.10.2019 (Sonntag bis Donnerstag)
 
Abfahrtsorte
06.45 Uhr Zürich Sihlquai
07.15 Uhr Garage Bührer Hirzel (Gratisparkplätze)
 
Velostrecke
Das Piemont ist mehrheitlich hügelig, Steigungen sind unumgänglich. Es ist aber möglich die Tagesetappen abzukürzen und mit dem Car ins Hotel zu fahren. Diese Tour ist für gut trainierte VelofahrerInnen oder E-VelofahrerInnen bestens geeignet.
 
Chauffeur
Ruedi Wild
 
Radleiter
Fredi Frei und Ruedi Feller 

Hotel
Das 4* Hotel «I Castelli» liegt am Rand der Altstadt. Das Haus ist mit dem üblichen Komfort ausgestattet (kein Schwimmbad oder Wellness). Speziell schön ist das Restaurant im obersten Stock des Hotels. Von hier aus bietet sich ein wunderbarer Ausblick zur Altstadt von Alba, der Stadt der 100 Türme. Die Küche ist vorzüglich.

   

Das ist dabei
•           Fahrt im modernen Reisecar mit Veloanhänger
•           Erfahrene Radreiseleiter mit Ortskenntnissen
•           Beschreibungen und Kartenmaterial für die Radetappen
•           Erfrischungen zum Mitnehmen aufs Velo
•           5 gemütliche, kleine Mittagessen
•           Die Möglichkeit in den Car umzusteigen
•           Unterkunft und Halbpension im 4* Hotel mit vorzüglicher Küche

 


Preis pro Person      
5 Tage gemäss Programm im Doppelzimmer CHF 1270.00  
       
Das kommt noch dazu      
Einzelzimmerzuschlag CHF 150.00  
Annullations- und Reisezwischenfallversicherung CHF 42.00  
Velomiete (falls Sie kein eigenes Velo besitzen) CHF 100.00  
E-Velo Miete CHF 175.00  
Gepäck- und Veloabholservice CHF 40.00 - 80.00  
Auftragspauschale CHF 15.00  
-Internetbuchungsrabatt CHF -10.00  
Getränke beim Essen      

Veloreise Piemont

10.10.2018 17:48 Ryser Heinz
Die beiden Radleiter Fredy und Ruedi betreuten uns hervorragend. Sie führten uns souverän durch das bezaubernde, hügelige Gebiet um Alba, das mit weiten Rebbergen und Haselnussplantagen überzogen ist. Hier reifen die Trauben, aus denen die Spitzenweine Barbera, Barbaresco und Barolo gekeltert werden. In einem Rebbetrieb durften wir die feinen Weine kosten. Die vielen steilen Wege überwanden wir mit unseren Elektrovelos mühelos und für die Teilnehmer mit Rennvelos und Velos ohne Motor waren sie eine willkommene Heausforderung. Unser Chauffeur Ruedi zeigte nicht nur sein Fahrtalent, sondern verwöhnte uns an einem Tag mit einem schmackhaften Risotto. Im Viersternhotel fühlten wir uns sehr wohl und am Abend wurden wir im Panoramarestaurant mit einem leckeren Fünfgangmenu verwöhnt. Beim Fahren durch die Rebberge, mit Sicht auf den bereits leicht verschneiten Alpenkranz, schwärmten wir immer wieder: einfach schön! Ein toller Abschluss der Velosaison.

Veloreise Piemont

09.10.2018 10:05 Berli Marta
Es war das erste Mal, dass wir eine Veloreise mit der Firma Bührer gemacht haben. Die Reise war super, mit einer tollen Unterkünft und einer guten Gruppe. Die Betreuung durch die Radleiter Fredi Frei und Ruedi Feller war hervorragend. Ebenfalls ein Dankeschön an Ruedi Wild, unseren Busfahrer, der uns sicher chauffiert hat und feine Picknicks zubereitete.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und profitieren Sie von tollen Angeboten und exklusiven Rabatten. Wichtige Neuigkeiten und aktuellen Meldungen bequem per Mail erhalten.

Gästebuch

Lesen Sie, was andere Gäste über unsere Reisen sagen und wie Sie diese bewerten.

Wir beraten Sie gerne

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:30
+41 (0)44 729 92 41

Kontakt

Bührer AG Hirzel
Zugerstrasse 3
CH-8816 Hirzel
info@veloerlebnis.ch

Folgen Sie uns auf...

   
© 2017 Bührer AG Hirzel  |  Impressum  |  Webdesign by tourdata.ch