+41 (0)44 729 92 41 Gutscheine myveloerlebnis

Reisedauer

10 Tage ab CHF 2225.00

Reisedatum

01.07.2018 bis 10.07.2018

Erfurt - Dresden

Erfurt «liegt am besten Ort. Da muss eine Stadt stehen», urteilte einst der Reformator Martin Luther. Dieser «beste Ort» ist für uns genau richtig und der ideale Start zu unserer romantisch und urig schönen Veloreise durch geschichtsträchtige Städte wie Weimar, Altenburg, Leipzig bis nach Dresden, der Landeshauptstadt von Sachsen. Aber nicht nur die Städte faszinieren uns auf dieser Reise. Die Natur begeistert uns genauso. Sie ist geprägt durch die Renaturierung der ehemaligen Braunkohlegewinnung. Es entstanden traumhafte Seen- und einzigartige Heidelandschaften. Auf unserer Reise durch die «ehemalige DDR» lernen wir diesen Teil Deutschlands kennen und lieben.
 

1. Tag, Schweiz – Erfurt
Die Reise führt uns via Schaffhausen –Stuttgart – Würzburg nach Erfurt. Wir wohnen im historischen Zentrum der Stadt und ganz in der Nähe der Krämerbrücke, eines der Wahrzeichen von Erfurt.
 
2. Tag, Erfurt – Jena, Raddistanz ca. 70 km, gemischt
Nach dem Frühstück fahren wir auf dem Thüringer Städtekette Radweg Richtung Weimar. Ein Abstecher in diese Stadt der Dichter, die seit 1998 dem Unesco Weltkulturerbe angehört, lohnt sich auf jeden Fall, bevor wir in Mellingen zum Mittagspicknick erwartet werden. Nach dieser Stärkung radeln wir, vorbei an Wiesen und Feldern, Richtung Pösen und weiter auf Naturstrassen und durch den Wald bis nach Maua. Kurz darauf erreichen wir unser Hotel in Jena.
 
3. Tag, Jena – Altenburg, Raddistanz ca. 80 km, gemischt
Das Ziel unserer heutigen Morgenetappe ist Ronneburg, ein kleiner Ort, ca. 10 km nach der über 775-jährigen Stadt Gera. Hier, am Rande des Stadtparks, treffen wir den Car und geniessen unsere Mittagsrast. Auf wenig befahrenen Nebenstrassen radeln wir bis nach Altenburg, der 1000 jährigen Stadt, in der im 19. Jh. das Kartenspiel «Skat» erfunden wurde. Nach einem kurzen Aufstieg erreichen wir unser Hotel «Am Rossplan», im Herzen der Altstadt.
 
4. Tag, Altenburg – Markkleeberg, Raddistanz ca. 65 km, flach
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Braunkohle Tagebaus. Vorbei an einer wunderschönen Seenlandschaft erreichen wir Deutzen, wo wir von einer Aussichtsplattform in die riesige Grube des Tagebaus Schleenhain schauen können. Darauf geht die Fahrt weiter zum Störmthaler See und somit dem Bergbau-Technik-Park. Nach einem Picknick lernen wir dieses gigantische und beeindruckende Relikt mitteldeutschen Braunkohletagebaus aus nächster Nähe kennen. Anschliessend radeln wir dem Markkleeberger See entlang nach Markkleeberg zu unserem Hotel.
  
5. Tag, Markkleeberg – Leipzig, Besichtigung Leipzig / Schifffahrt
Heute lassen wir die Räder im Hotel und fahren mit dem Bus nach Leipzig, dort werden wir zu einer spannenden Führung erwartet. Nach einem individuelles Mittagessen geniessen wir eine Schifffahrt auf der Pleisse und der Weissen Elster in die Leipziger Auen. Der Bus bringt uns zurück zum Hotel.
 
6. Tag, Markkleeberg – Riesa, Raddistanz ca. 90 km, flach
Heute geniessen wir die unberührte Natur und die Seen ein weiteres Mal. Vom Hotel aus fahren wir auf Rad- und Feldwegen zurück an den Markkleeberger und Störmthaler See bis nach Trebsen an der Mulde. Beim Schloss Trebsen machen wir einen Mittagshalt, bevor wir über Collm auf dem Mulde-Elbe-Radweg nach Riesa radeln, welches bekannt ist für das dort ansässige Nudelmuseum.
 
7. Tag, Riesa – Dresden, Raddistanz ca. 70 km, gemischt
Dem Elbradweg folgen wir bis nach Diessbar-Seusslitz zum Kaffee. Nach einem kurzen Aufstieg geht es in leichtem auf und ab durch Wälder und Felder zum Jagdschloss Moritzburg, wo uns der Car zum Picknick erwartet. Ein wenig erhöht und auf einer künstlich angelegten Insel liegt dieses barocke Prunkstück. Wir bestaunen bei einem Halt die prächtige Gartenanlage. Nach einer mehrheitlichen Talabfahrt erreichen wir Dresden und unser wunderschönes Stadthotel, welches mit einer grandiosen Aussicht auf die Elbe und der berühmten Silhouette der Altstadt besticht.
 
8. Tag, Dresden
Dresden wird gelegentlich «Elbflorenz» genannt, ursprünglich wegen seiner Kunstsammlungen. Die barocke und mediterrane Architektur sowie seine reizvolle Lage an der Elbe tragen viel dazu bei. Oftmals wird Dresden als eine der schönsten Städte Europas gepriesen. Bei einer örtlichen Führung erfahren wir viel über die Stadt. Natürlich bleibt genügend Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu durchstreifen und die unzähligen Einkaufsläden zu erforschen. Individuelles Mittag- und Abendessen.
 
9. Tag, Dresden – Königstein, Raddistanz ca. 40 – 80 km, gemischt
Unser heutiger Ausflug bringt uns ins Elbsandsteingebirge, mitten in die Sächsische Schweiz. Bei der Festung Königstein auf 240 Meter über der Elbe geniessen wir ein individuelles Mittagessen. Die einmalige Lage und den grandiosen Blick über das Elbsandsteingebirge mit seinen zerklüfteten Felsformationen ist atemberaubend.  Wer möchte, kann der Festung einen Besuch abstatten. Mit dem Car oder per Velo geht es zurück ins Hotel.
 
10. Tag, Dresden – Hirzel
Nach dem Frühstück verlassen wir Dresden und fahren via Chemnitz – Hof – Nürnberg – Ulm – Bregenz zurück in die Schweiz.





Reisedatum 2018
01.07. bis 10.07.2018 (Sonntag bis Dienstag)
 
Abfahrtsorte
06.30 Uhr Garage Bührer Hirzel (Gratisparkplätze)
07.15 Uhr Zürich Sihlquai
08.00 Uhr BP Tankstelle Autobahn A4 Ausfahrt Adlikon
 
Velostrecke
Den grössten Teil der Strecke fahren wir auf gut ausgebauten, meist asphaltierten Radwegen. Es gibt immer wieder kleinere und mittlere Steigungen.
 
Chauffeur
Willi Sigrist
 
Radleiter
Sepp Lagler und Röbi Vogel

Hotels

1. Nacht: 3 4* Hotel «Radisson Blu», Erfurt
2. Nacht: 4 * Fair Resort Sport- & Wellnesshotel
3. Nacht: 4* Hotel «Am Rossplan», Altenburg
4. und 5. Nacht: 3* Superior Hotel «Markkleeberger Hof», Markkleeberg
6. Nacht: 4* Hotel «Mercure», Riesa
7. - 9. Nacht: 4* Hotel «The Westin Bellevue», Dresden

 

Das ist dabei
• Fahrt im modernen Reisecar mit Veloanhänger
• Erfahrene Radreiseleiter mit Ortskenntnissen
• Beschreibungen und Kartenmaterial für die Radetappen
• Erfrischungen zum Mitnehmen aufs Velo
• 6 gemütliche, kleine Mittagessen
• Die Möglichkeit in den Car umzusteigen
• Unterkunft und Halbpension in ausgewählten 3* bis 4* Hotels mit vorzüglicher Küche
• Führung im Bergbau Technik Park
• Stadtführungen in Leipzig und Dresden
• Schifffahrt in Leipzig


Preis pro Person      
10 Tage gemäss Programm im Doppelzimmer CHF 2220.00  
       
Das kommt noch dazu      
Einzelzimmerzuschlag CHF 230.00  
Annullations- und Reisezwischenfallversicherung CHF 42.00  
Velomiete (falls Sie kein eigenes Velo besitzen) CHF 180.00  
E-Velo Miete CHF 280.00  
Gepäck- und Veloabholservice CHF 40.00 - 80.00  
Auftragspauschale CHF 5.00 - 15.00  
4 Mittagessen      
1 Abendessen      
Getränke beim Essen      

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und profitieren Sie von tollen Angeboten und exklusiven Rabatten. Wichtige Neuigkeiten und aktuellen Meldungen bequem per Mail erhalten.

Gästebuch

Lesen Sie, was andere Gäste über unsere Reisen sagen und wie Sie diese bewerten.

Wir beraten Sie gerne

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:30
+41 (0)44 729 92 41

Kontakt

Bührer AG Hirzel
Zugerstrasse 3
CH-8816 Hirzel
info@veloerlebnis.ch

Folgen Sie uns auf...

   
© 2017 Bührer AG Hirzel  |  Impressum  |  Webdesign by tourdata.ch