+41 (0)44 729 92 41 Gutscheine myveloerlebnis

Reisedauer

6 Tage ab CHF 1365.00

Reisedatum

09.07.2018 bis 14.07.2018

Südtirol Dolomiten

Unsere Reise führt uns in eine der schönsten Landschaften südlich des Alpenkamms. Auf genussvollen Radwegen, wenig befahrenen Strassen und rauschenden Abfahrten geniessen wir die grandiose Bergwelt. Umwerfende Ausblicke über das wohl schönste Bergmassiv der Welt entschädigen uns für gelegentliche Anstrengungen. Eine gute Kondition ist von Vorteil. Dank unseres Reisecars und einigen Seilbahntransfers sind die Routen aber gut fahrbar. Die Reise verbindet italienisches Flair, Dolce Vita und die urtümliche Bergkultur Südtirols miteinander.
 

1. Tag, Hirzel – Sterzing – Klausen, Raddistanz ca. 42 km, flach, abwärts
Der Car bringt uns via Innsbruck auf den Brennerpass und weiter nach Sterzing. Unterwegs geniessen wir ein erstes kleines Picknick. In Sterzing laden wir die Velos aus. Wir folgen dem Fluss Eisack auf einem schönen Radweg bis zum weltberühmten Kloster Neustift. Von da sind es nur noch wenige Kilometer bis Brixen, hier machen wir einen Kaffeehalt. Unser heutiges Ziel ist Klausen, ein hübsches mittelalterliches Städtchen im Eisacktal.
 
2. Tag, Klausen – Bozen – Weidbruck, Raddistanz ca. 56 km, hügelig
Auf dem Eisacktal Radweg fahren wir Talwärts durch viele Tunnels auf einem ehemaligen Bahntrassee nach Bozen in die Altstadt. Nach dem Mittagshalt bringt uns die Rittner Seilbahn auf den tausend Meter höher gelegenen Bozner Hausberg. Auf einer Panoramaroute mit traumhaftem Blick in die Dolomiten fahren wir via Klobenstein nach Lengmoos zu den Erdpyramiden. Wir geniessen eine tolle Abfahrt und erreichen Waidbruck. Hier verladen wir die Räder und fahren mit dem Car nach Wolkenstein.
 
3.Tag, Wolkenstein – Seiseralm – Wolkenstein, Raddistanz ca. 50 – 60 km, stark hügelig
Am Morgen fahren wir mit dem Velo talauswärts bis St. Ulrich. Danach folgt ein Aufstieg zum Panider Sattel. Hier sind einige Höhenmeter und zwei happige Rampen zu überwinden. Auf wunderschönen Nebenstrassen kommen wir nach Kastelruth, das jedem Volksmusikfreund ein Begriff ist. Bei einem feinen Kaffee lassen wir die Eindrücke des malerischen Ortes auf uns wirken. Auf einer prächtigen Route fahren wir Richtung Völs. Dabei haben wir stets den imposanten Bergstock «Schlern» vor unseren Augen. Gleichzeitig bietet uns das Hochplateau gegen Süden eine prächtige Fernsicht. Wir gelangen schliesslich nach Seis. Von dort bringt uns die neue Umlaufbahn hinauf zur Seiseralm. In der behaglichen Gostner Schweige nehmen wir eine typische Südtiroler Jause ein. Gestärkt fahren wir – mit einer einzigartigen Aussicht auf die Dolomitengipfel Platt- und Langkofel – ins Tal hinunter nach Santa Christina und zurück nach Wolkenstein.
 
4. Tag, Valparolapass – Cortina d’Ampezzo – Dürrensee – Olang, Raddistanz ca. 70 km, hügelig
Diese Etappe beginnt mit einer wunderschönen Carfahrt mitten durch die imposante Berglandschaft der Dolomiten. Wir fahren via Grödner Joch nach Corvara und weiter zum Valparolapass. Dort laden wir die Velos aus. In dieser wunderschönen Berglandschaft rollen wir zunächst hinunter zum Falzaregopass und weiter auf einer langen und genussvollen Abfahrt nach Cortina d’Ampezzo, der Perle der Dolomiten. Nach einem kurzen Aufenthalt im Städtchen fahren wir, weit weg von der Strasse, auf einem ehemaligen Bahntrassee über den Passo di Cimbanche zum Picknick am Dürrensee. Gleichzeitig geniessen wir den Blick auf die Berggipfel «Drei Zinnen». Weiter auf dem Radweg kommen wir nach Toblach. Nun folgen wir dem Pustertal Radweg bis Olang zu unserem Hotel.
 
5. Tag,  Rund um den Kronplatz, Raddistanz ca. 50 km, stark hügelig
Alle die den Kronplatz vom Skifahren her kennen, werden begeistert und erstaunt sein, wie sich das Landschaftsbild im Sommer zeigt. Der Kronplatz bietet auch zu dieser Jahreszeit einen fantastischen Ausblick in die Bergwelt der Dolomiten. An diesem Tag umrunden wir den Kronplatz. Dabei gibt es zahlreiche Varianten – von einfachen bis zu ganz strengen Routen. In Enneberg-Pfarre werden wir alle eine erste Pause einlegen. Hoch über dem nördlichen Val Badia geht es auf einer fas verkehrsfreien Nebenstrasse via Sankt Lorenzen nach Reischach, wo wir in einer gemütlichen Pizzeria unsere Mittagsverpflegung einnehmen. Nach dem Mittagshalt warten noch drei „Kamelbuckel“ auf uns, bevor wir unser schönes Hotel in Gassl erreichen.
 
6. Tag, Olang – Schabs – Hirzel, Raddistanz ca. 40 km, flach 
Nach dem Frühstück beginnt unsere letzte Radetappe. Vom Hotel aus fahren wir zum Pustertal-Radweg und folgen diesem via Bruneck bis Schabs. Hier besuchen wir die Raststätte Lanz und haben die Möglichkeit, allerlei regionale Produkte einzukaufen und uns zu verpflegen. Mit dem Car fahren wir via Brenner – Arlberg – Feldkirch zurück an den Zürichsee.





Reisedatum 2018
09.07. bis 14.07.2018 (Montag bis Samstag)
 
Abfahrtsorte
07.00 Uhr Zürich Sihlquai
07.45 Uhr Garage Bührer Hirzel (Gratisparkplätze)
08.45 Uhr Sargans Bahnhof
 
Velostrecke
Die Etappen sind teilweise flach, aber auch hügelig bis stark hügelig.  Einige Hügelzüge sind zu überqueren. Teilweise fahren wir auf Naturstrassen. Unser Vorteil ist, dass wir meistens vom Car begleitet werden. Wer sich nicht fit genug fühlt, kann sein Velo im Anhänger unterbringen und den Chauffeur auf einem Teil der Etappe begleiten.
 
Chauffeur
noch offen
 
Radleiter
Fredi Frei und Ruedi Feller
 
Hotels

1. Nacht: 3* Parkhotel «Post», Klausen
2. und 3. Nacht: 4* Hotel «Oswald», Wolkenstein
4. und 5. Nacht: 4* Hotel «Christoph», Olang / Gassl

 

Das ist dabei
•     Fahrt im modernen Reisecar mit Veloanhänger
•     Erfahrene Radreiseleiter mit Ortskenntnissen
•     Beschreibungen und Kartenmaterial für die Radetappen
•     Erfrischungen zum Mitnehmen aufs Velo
•     5 gemütliche, kleine Mittagessen
•     Die Möglichkeit in den Car umzusteigen
•     Unterkunft und Halbpension in 3* und 4* Hotels mit vorzüglicher Küche
•     alle Bergbahnen


Preis pro Person      
6 Tage gemäss Programm im Doppelzimmer CHF 1360.00  
       
Das kommt noch dazu      
Einzelzimmerzuschlag CHF 150.00  
Annullations- und Reisezwischenfallversicherung CHF 42.00  
Velomiete (falls Sie kein eigenes Velo besitzen) CHF 120.00  
E-Velo Miete CHF 210.00  
Gepäck- und Veloabholservice CHF 40.00 - 80.00  
Auftragspauschale CHF 5.00 - 15.00  
1 Mittagessen      
Getränke beim Essen      

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und profitieren Sie von tollen Angeboten und exklusiven Rabatten. Wichtige Neuigkeiten und aktuellen Meldungen bequem per Mail erhalten.

Gästebuch

Lesen Sie, was andere Gäste über unsere Reisen sagen und wie Sie diese bewerten.

Wir beraten Sie gerne

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:30
+41 (0)44 729 92 41

Kontakt

Bührer AG Hirzel
Zugerstrasse 3
CH-8816 Hirzel
info@veloerlebnis.ch

Folgen Sie uns auf...

   
© 2017 Bührer AG Hirzel  |  Impressum  |  Webdesign by tourdata.ch