+41 (0)44 729 92 41 Gutscheine myveloerlebnis

Reisedauer

6 Tage ab CHF 1255.00

Reisedatum

19.04.2018 bis 24.04.2018

Gourmet-Tour durchs Beaujolais

Das Weinbaugebiet des Beaujolais gehört geographisch gesehen zum Burgund. Da sich die Weine aber geschmacklich von denen im Burgund unterscheiden, bildet es eine eigenständige Weinbauregion. Der Rotwein wird aus der Rebsorte Gamay gekeltert. Das Gebiet umfasst 36 Gemeinden in 12 verschiedenen Weinlagen. Dass es hier aber nicht nur um Wein, sondern auch um Gastlichkeit, Entspannung und Wohl- fühlen geht, beweisen Winzer, Genossenschaften, Kunsthandwerk und Hotellerie. Die Landschaft ist einmalig schön.
 

1. Tag, Hirzel – Cluny – Julienas, Raddistanz ca. 35 km, hügelig
Wir fahren mit dem Car via Basel – Besançon – Dôle ins Burgund, an Beaune und Turnus vorbei bis Cluny. Hier, wo einst die grösste christliche Kirche stand, beginnt unsere Velotour. Auf einer stillgelegten Eisenbahnstrecke fahren wir Richtung Macon und schon bald erfahren wir einen ganz speziellen Streckenabschnitt: Wir durchfahren den Tunnel du Bois Clair. Mit 1,6 km ist er der längste Velotunnel in Europa. Nun erreichen wir das Gebiet des Beaujolais, eine hügelige Landschaft mit immer wieder traumhaften Ausblicken. Wir wohnen für 3 Nächte in Juliénas im Norden des Beaujolais.
 
2. Tag, Weingütertour, Raddistanz ca. 50 km, hügelig
Heute durchfahren wir die bekannten Regionen der Weine Juliénas, Chénas, Fleurie und Moulin-à-vent. Die grossen Weine dieser Gebiete wachsen an Hanglagen und so versteht es sich von selbst, dass es auf unserer Tour immer wieder auf- und abwärts geht. Oben angelangt erwarten uns unglaublich schöne Blicke in die Weite der Rebberge. In einem Weingut werden wir mit einem kleinen Mittagessen verwöhnt.
 
3. Tag, Beaujeu – Vauxrenard, Raddistanz ca. 60 km, hügelig
Auf der Weinstrasse durchfahren wir viele kleine Dörfer mit grossen Weingütern. Wir fahren bis zum Mont Brouilly. Von der Esplanade geniesst man eine herrliche Aussicht auf das Weinbaugebiet, die Berge des Beaujolais, das Flussgebiet der Saône und die Landschaft Dombes. Die Kapelle Notre-Dames-aux-Raisins auf dem Berggipfel (Höhe 484 m) wurde 1857 zum Schutz des Weinbaugebiets errichtet und ist auch heute noch ein beliebter Wallfahrtsort. Auf einem Voie verte (ehemalige Eisenbahnstrecke) fahren wir weiter nach Beaujeu. Dies ist die historische Hauptstadt der alten Provinz Beaujolais, die der Region den Namen gab. Via Vauxrenard kehren wir zurück nach Juliénas.
 
4. Tag, Juliénas – Anse, Raddistanz ca. 70 km, hügelig
Wir verlassen unser Hotel in Juliénas und fahren ins Tal der Saône, Richtung Süden bis Belleville. Nach einem Stück Voie verte kommen wir in Saint-Lager auf die Weinstrasse. Nun wird es etwas flacher. Durch das grosse Gebiet des Beaujolais Weines gelangen wir zu unserem nächsten Hotel in Anse. Hier wohnen wir für zwei Nächte. 
 
5. Tag, Anse – Lyon, Raddistanz ca. 35 – 70 km, leicht hügelig
Wir fahren weiter Richtung Süden, auf Nebenstrassen gelangen wir in die Stadt Lyon. Gemeinsam entdecken wir die Seidenstadt. Zuerst blicken wir von der Notre-Dame de Fourvière auf die Stadt hinunter. Anschliessend erkunden wir die Traboules im «Vieux Lyon» und schlendern vom Place Bellecour zum Rathaus und zur Oper. Wer Lust hat, fährt mit dem Velo zurück nach Anse. Die Anderen fahren mit dem Car.
 
6. Tag, Anse – Hirzel
Nach dem Frühstück verlassen wir Anse und fahren mit dem Car auf der Autobahn via Pont d’Ain – Nantua – Genf – Bern zurück an den Zürichsee.





Reisedatum 2018
19.04. bis 24.04.2018 (Donnerstag bis Dienstag)
 
Abfahrtsorte
07.00 Uhr Garage Bührer Hirzel (Gratisparkplätze)
07.45 Uhr Zürich Sihlquai
 
Velostrecke
Wir fahren auf Nebenstrassen und Velowegen. Wir sind in Rebbergen, das heisst, das Gelände ist
hügelig, es geht immer wieder bergauf und bergab. Grosse Berge sind aber nicht zu bezwingen.
 
Chauffeur
Nardin Kälin
 
Radleiter
Peter Flury und 2. Radleiter

Hotel

1. bis 3. Nacht Hotel «des Vignes», Juliénas
4. und 5. Nacht Hotel Restaurant «Le Saint Romain», Anse

 

Das ist dabei
•  Fahrt im modernen Reisecar mit Veloanhänger
•  Erfahrene Radreiseleiter mit Ortskenntnissen
•   Beschreibungen und Kartenmaterial für die Radetappen
•  Erfrischungen zum Mitnehmen aufs Velo
•  Die Möglichkeit in den Car umzusteigen
•  Unterkunft und Frühstück in ausgewählten Hotels
•   5 Abendessen in ausgewählten Restaurants mit ausgezeichneter Küche
•   4 gemütliche, kleine Mittagessen


Preis pro Person      
6 Tage gemäss Programm im Doppelzimmer CHF 1250.00  
Das kommt noch dazu      
Einzelzimmerzuschlag CHF 165.00  
Annullations- und Reisezwischenfallversicherung CHF 42.00  
Velomiete (falls Sie kein eigenes Velo besitzen) CHF 120.00  
E-Velo Miete CHF 210.00  
Gepäck- und Veloabholservice CHF 40.00 - 80.00  
Auftragspauschale CHF 15.00  
2 Mittagessen      
Getränke beim Essen      

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und profitieren Sie von tollen Angeboten und exklusiven Rabatten. Wichtige Neuigkeiten und aktuellen Meldungen bequem per Mail erhalten.

Gästebuch

Lesen Sie, was andere Gäste über unsere Reisen sagen und wie Sie diese bewerten.

Wir beraten Sie gerne

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:30
+41 (0)44 729 92 41

Kontakt

Bührer AG Hirzel
Zugerstrasse 3
CH-8816 Hirzel
info@veloerlebnis.ch

Folgen Sie uns auf...

   
© 2017 Bührer AG Hirzel  |  Impressum  |  Webdesign by tourdata.ch